Ein Kräuter= oder Mäyen= Dorten.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 16, Nr. 055

Originalrezept:

KLaubet allerley gesunde frisch= und grüne Kräuter / oder / ein so genanntes Mäyen= Kraut / hackets klein / druckets aus / legets in ein Röhren= Wasser / druckets alsdann wieder aus ; schlaget so viel Eyer daran / biß dinn wird / mischet geriebenes Semmel= Mehl / gehackte Mandeln / Zibeben / Weinbeere oder Corinthen / Zimmet / Muscatenblühe / und Pfeffer / daran / zuckert die Füll / biß sie wohl süß wird : darnach machet einen Teig von Eyer= Dottern / und Weitzen= Mehl an / walchert und richtet ihn in einen Schart / und lasset ihn bachen.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Ein Kräuter= oder Mäyen= Dorten.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 16, Nr. 055,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-kraeuter-oder-maeyen-dorten (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.