Ein Khrebs Koch zumachen.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 023

Originalrezept:

Nimb haiß gsottne Krebs. hackhs Klain, waickhs ein Semmel schmollen / in ein guette syesse milch, wans gar waich ist, hackh es auch dar unter, / Treib ein Viertung butter in einer schisßl ab, thuee das gehackht dar= / ein, nimb ein wenig guetten dickhen milchrämb .2. ganze ayr vnd / ain dotter, souill das die rechte dickhen eines Todters bekhommbt, / Salz, gewürz mit Mußcatblüe, pfeffer, vnd ein wenig Ingwer bachs / in einer schißßl / .

Übersetzung:

Krebskoch

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ein Khrebs Koch zumachen.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 023,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-khrebs-koch-zumachen (19.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.