Ein Khell Strudl

Originalrezept:

Mache ainen taig* an, walge* ain dines* / Bladt* auß, hackhe* ainen khell* klein, rest* / im Butter* und semmel* Breßl*, schlage auch / 1 ayr* daran, Streiche* ihm auf daß Blätl*, / vorhero salzen, und pfeffern, rohl ihme zu= / =sammen, und siede* ihm in einen wasßer / herab, wann er gesoten* ist, so schneide* Stuckh* / darauß, und richt* ihm zue wie den spinäth* / Strudl*, ist guet. /

Übersetzung:

Kohlstrudel

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , , ,

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Ein Khell Strudl", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 192,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-khell-strudl (13.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.