Ein Kalb= oder Lamms= Fleisch im Speck / noch auf eine andere Weise

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 119

Originalrezept:

SEtzet einen gantzen Kalbs= Rucken in Wasser zu / wie gebräuchlich; wann er nun ein wenig abgeschipffet / und verfaumet worden / leget ihn in einen andern reinen und stollichten Hafen / giesset etwas von seiner eigenen Brüh daran / schneidet ein gut theil Speck würfflicht darein / würtzets mit Pfeffer / Cardamomen und Mucaten= Blüh / last alles zusammen ferner sieden / biß die Brüh ein wenig dicklicht wird / und richtet sie dann / zusamt dem Fleisch an.

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Ein Kalb= oder Lamms= Fleisch im Speck / noch auf eine andere Weise", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 119,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-kalb-oder-lamms-fleisch-im-speck-noch-auf-eine-andere-weise (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.