Ein Hun / oder einen Capaun mit Austern zufüllen und zubraten.

Aus: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 03, Nr. 035

Originalrezept:

Nehmet ein gut Hun oder Capaun / machet ihn sauber / und füllet ihn mit Austern / geriebener Semmel / Muskatenblumen / Pfeffer / Butter und Zitronenschaalen. Ihr müsset es aber wol untereinander mengen / und also in das Hun thun / und fein hastig braten. Die Brüe ist nichts anderst / als was davon in die Pfanne fält.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Ein Hun / oder einen Capaun mit Austern zufüllen und zubraten.", in: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 03, Nr. 035,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-hun-oder-einen-capaun-mit-austern-zufuellen-und-zubraten (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.