Ein Hirnpofesen von einem Hammelskopff.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 05, Nr. 02

Originalrezept:

Nim(m) das Hirn herauß / thu Jngwer / Pfeffer / grüne Kräuter / vnd ein wenig Saltz darvnter / vnd hack es durcheinander / vnd streich es darnach zwischen zwo Schnitten / die von einem weissen Weck geschnitten seyn / wirffs in eine heisse Butter / vn(n) backs geschwindt hinweg / so ist es gut zu essen.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Ein Hirnpofesen von einem Hammelskopff.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 05, Nr. 02,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-hirnpofesen-von-einem-hammelskopff (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.