Ein Hecht in Niederländischer Brüh.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 062

Originalrezept:

NImm einen Hecht / schuppe denselben / mache ihn am Bauch auf / thue das Eingeweid heraus / schneide ihn halb von einander in zwey Stücke: wann er nun ein paar Stunden im Saltz gelegen / und in einem Saltzwasser abgesotten worden / so leg ihn in eine Schüssel / thue gesaltzene Butter daran / setze die Schüssel auf die Kohlen / laß also zergehen und ein wenig bratzeln / streue Muscatblühh darauf / und giebs dann zu essen.

Transkription:

Lotte Caglar

Zitierempfehlung:
Lotte Caglar (Transkription): "Ein Hecht in Niederländischer Brüh.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 062,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-hecht-in-niederlaendischer-brueh (14.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lotte Caglar.