Ein Hecht in einer Erbsen= Brüh.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 051

Originalrezept:

DEr Hecht wird in Essig blau gesotten / der Essig ab / und eine durch= gezwungene Erbsen= Brüh daran gegossen; dann röstet man ein würfflicht= geschnittenes Brod im Schmaltz und brennet es über den Fisch / würtzet ihn mit Ingber / Pfeffer und Muscatblüh / und läst also alles zusammen noch einen Sud aufthun.

Transkription:

Lotte Caglar

Zitierempfehlung:
Lotte Caglar (Transkription): "Ein Hecht in einer Erbsen= Brüh.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 051,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-hecht-in-einer-erbsen-brueh (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lotte Caglar.