Ein Hecht in einer Citronen= Brüh / auf noch andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 036

Originalrezept:

SChuppet den Hecht / schneidet denselben zu Stucken / siedet ihn in Essig und Saltz ab / seihet dieselbige Brühe herunter / und machet diese nachfolgende zusammen : Nehmet Citronen und Limonien / hacket sei klein / lassts ein wenig weich sieden / zwingets durch / giesst Malvasier und Rosen= Essig daran / thut Zucker / Ingber / Pfeffer / Zimmet / Cardamomen / und ein klein wenig Saffran / und Citronen= Plätze darein / lasst den Fisch in dieser Brüh aufsieden / richt ihn an / und legt oben Citronen= Plätze darauf.

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Ein Hecht in einer Citronen= Brüh / auf noch andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 036,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-hecht-in-einer-citronen-brueh-auf-noch-andere-art (29.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.