Ein gutes Aepffel=Schüssel=Koch.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 003

Originalrezept:

Schneid saure Aepffel zu Spältlein / kehre sie in Meel um / und bachs im Schmaltz / darnach klein hacken / 3. Eyer und eine Obere Milch daran rühren / auch ein wenig geriebne Semmel / Zucker und Zimmet darzu thun / darnach in einen Reindl ein wenig Schmaltz lassen heiß werden / das Koch darein schütten / unten und oben Glut.

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Ein gutes Aepffel=Schüssel=Koch.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 003,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-gutes-aepffelschuesselkoch (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.