Ein gut Latwergen zum Magen / vnd für alle böse Nebel.

Aus: Kunst und Wunderbüchlein (1631), Kapitel 02, S. 79
Diätetische Verwendung: ,

Originalrezept:

Schneid Schwertelwurtz zu dünnen scheiblin / beiß sie in einem Glaß verdeckt acht oder zehen tag in roten Wein / zerlaß ein maß Honig in einer Pfan= nen / thus darein zusamen / seud das dritte theil ein. Darnach stoß wol vier loht Imber / ein loht Nege= lin / ein Muscatnuß / zwey Loht Zimmetrinden / vnd ein halb Loht langen Pfeffer. Laß ein gut weil darin= nen sieden / biß es recht dick wird zu einer Latwergen / rühr es stets / daß es nicht anbrenne.

Anmerkung:

  • „Schwertelwurz“ = Rhizom (Wurzelstock) der Schwertlilie oder Iris, wovon es unzählige Arten gibt. Im Mittelalter wurde aus dem Rhizom der blauen Iris eine Latwerge zu medizinischen Zwecken hergestellt, mit einer Wirkung ähnlich wie Kümmel, also verdauungsberuhigend. Mit zunehmendem Alter verströmt die Wurzel einen veilchenähnlichen Duft, weshalb die sogenannte „Viol- oder Veigelwurz(el)“ auch für Seifen, Mundwasser, Parfüms, Liköre und „Veilchenkonfekt“ (kandierte Wurzelstückchen) verwendet wurde.
  • Der etwas mysteriöse Hinweis „für alle böse Nebel“ ist vermutlich ein Hinweis darauf, dass der „Veilchenduft“ dieser Latwerge bei der Ausscheidung üble Gerüche von Winden (und Fäkalien) überdeckt. Die chemische Verbindung Jonon wird nämlich nicht verstoffwechselt und somit unverdaut und duftend ausgeschieden; deshalb war ja auch das Veilchenkonfekt so beliebt.
    Schlechte Luft und faulige Ausdünstungen (Miasmen) in manchen Städten und Regionen wurden übrigens bis ins 19.Jh. hinein als eine der Ursachen von Krankheiten angesehen, auch von Pest und Cholera. Räucherwerk in Krankenzimmern sollte dagegen wirken.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Ein gut Latwergen zum Magen / vnd für alle böse Nebel.", in: Kunst und Wunderbüchlein (1631), Kapitel 02, S. 79,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-gut-latwergen-zum-magen-vnd-fuer-alle-boese-nebel (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.