Ein Guettes Küttenkhoch Zu= / machen.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 059

Originalrezept:

Nimb schenne Kütten, die nit Modrig sein, schöls vmd schneidt die / Kern darauß, thues in ein Häferl, giesß guetten wein darein, / lasß siedten, bis gar waich werdten, treibs durch ein Sib, Zugg= / ers gar woll, machs nit Zu dickh, thue Zümet darein, lasß / ein wenig siedten. // (11v)

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ein Guettes Küttenkhoch Zu= / machen.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 059,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-guettes-kuettenkhoch-zu-machen (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.