Ein Guettes Koch Zu= / machen.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 052

Originalrezept:

Nimb .6. oder.8. ayrdotter, mach ein fössten taig, reibt in am / RibEißen, nimb auch in ein Rein ein guette syrsße milch, vmd lasß / haiß werdten, leg ein Strüzl Frischen butter oder schmalz darein, / doch daß fein faisst wirdt, lasß bey einer gluett fein truckhen / auß bachen, daß fein reblicht wirdt, alßdann musstu es, in der / rein, oder lauf einer schisßl geben . / probatum lht. // (10v)

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ein Guettes Koch Zu= / machen.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 052,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-guettes-koch-zu-machen (19.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.