Ein guets härtl mit Wein.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 381

Originalrezept:

Nimb auf ein tisch 6. oder 8. Aÿr, in ein maß süssen Wein, vnd khlopffs // (55r) durcheinander ab, salz, Prokh etlich Protschniten drein, vnd geuß in ein pfan, / darin ein Wenig schmalz ist, Sez auf ein gluet, so Wirds fein dikh, mueß / darnach Woll Sieden, ist bereith. /

Übersetzung:

Brotauflauf/-Schmarrn mit süßem Wein

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Ein guets härtl mit Wein.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 381,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-guets-haertl-mit-wein (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.