Ein Gar Guettes Manndtl Koch / Zumachen, von der Freille Von Schaffen= / berg.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 054

Originalrezept:

Nimb. 1 tt Zuckher, gieß. 1½ Seitl wasßer daran, lasß siedten, bis / er dikh wirdt, laß in Kalt werdten, darnach nimb .1 tt Mandlen / vnd Stosß groblecht, nimb von. Zuckher .2. löfluoll, vmd riehrs in die / Mandl, bis daß der Zuckher aller darin ist, Darnach nimb .8. ganze / ayr .6. dotter, vmd riehr eines nach denn anderen, in die Mandl, riehrs / ein ganze Stundt nimb .6. eingemachte Citroni blätl, die geschnitten, / Souill du wilt darunder, auch von Einem Lemani den Safft, bachs in / einer dorttenpfann, So ist es Föttig. /

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ein Gar Guettes Manndtl Koch / Zumachen, von der Freille Von Schaffen= / berg.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 054,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-gar-guettes-manndtl-koch-zumachen-von-der-freille-von-schaffen-berg (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.