Ein fritaetÿ Zu machen.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 138

Originalrezept:

Nimb grüen khraut, Zeuch die stingl dauon, nimbs fest in / die hand, schneids gar khlein, legs in ein Zinene schißl, nimb / ein Wenig Roßmarin, ein leg Puter drein, dreÿ löffl voll / milchrämb. 3. aÿr, Pfeffer vnd Salz ein Wenig, laß also / Sieden in der schißl auf einer gluet. /

Übersetzung:

Kräuterfrittata, -omelett

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Ein fritaetÿ Zu machen.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 138,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-fritaety-zu-machen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.