Ein Fisch mueß zu machen.

Originalrezept:

Nimm einen Fisch, der gebachen ist, nihm das Bräd / davon, hackes gar klein, treibs mit Wein durch, rest / Semel presl in Butter, thu es auch darunter, schlag / Eyer darein, zuckers, gewürz, schmirb ein Schisl / mit Butter und den Reif, bachs fein schön braun, / gieb unten und oben ein Glut, so geht es schön auf, / aber du must es nicht zu dünn an machen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , , ,

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Ein Fisch mueß zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 083,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-fisch-muess-zu-machen (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.