Ein eingebrenntes Grieß=Koch mit Milch.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 031

Originalrezept:

Man soll zimlich viel Schmaltz in eine Pfannen nehmen / und wanns heiß ist / schönen Grieß darein schütten / und wol rösten / doch daß er nicht braun wird / darnach soll man 6. Eyerdotter in einer guten süssen Milch abklopffen / und in den gerösten Grieß schütten / und rühren biß siedt / dann unten und oben Glut geben / daß fein braun wird / und nicht zu fest.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Ein eingebrenntes Grieß=Koch mit Milch.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 031,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-eingebrenntes-griesskoch-mit-milch (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.