Ein Butter=Mandel=Koch mit Bräun.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 028

Originalrezept:

Mandeln nimm zwey Handvoll / die stoß gar klein / und nimm vier Eyerdotter / zwey Strützlein abgerührten Butter / zuckere es ein wenig / dann nimm auch ein Handvoll gelben Bräun / der in guter Milch gekocht worden / aber nicht gar zu dick / und an die statt weich gesotten / darnach alles zusammen gemischet/ und in einer Rein ein Schmaltz gehitzet / und darein geschütt / unten und oben Glut / und in der Rein auf die Tafel geben / er ist gut.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Ein Butter=Mandel=Koch mit Bräun.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 028,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-buttermandelkoch-mit-braeun (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.