Ein Borragen oder Borretsch= Salat.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 07 Salate, Nr. 017

Originalrezept:

RIchtet die Blümlein allerdings zu / als ob ihr selbige zum aufdörren gebrauchen woltet / mischt nach belieben Ochsen= Zungen= Blümlein darunter / zupffet das Kraut von den Stielen/ waschts auf das schönste / schwingets wohl aus / saltzt und macht es mit Oel und Essig / wie einen andern Salat ; oder wann man ihn gar gut und kräfftig haben will / kan man den einen halben Theil Malvasier / und den andern Essig nehmen / den Salat damit anmachen / und mit würfflicht= geschnittenen Citronen Schelffen bestreuen.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Ein Borragen oder Borretsch= Salat.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 07 Salate, Nr. 017,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-borragen-oder-borretsch-salat (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.