Ein ander Mayen= Mus / auf andere und noch bessere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02, Nr. 020

Originalrezept:

MAn nehme einen Eyer= Käs / wie man ihn sonst zu machen pflegt / und rühre denselben gantz glatt mit Malvasier oder Peter= Simonis ab; mische klar gerieben Eyer= Brod und gehackte Mandeln darunter / wie auch von etwas eingemachten Früchten / als Citronat / Citronen / Pomerantzen= Schelfen / und was man sonst nach Belieben darzu nehmen mag; nur daß alles klein geschnitten / neben gestossenen Cardamomen / Zimmet und Zucker nach belieben vermischt werde. Es kan in der dicken gemacht werden / daß man ein Berglein oder einen Igel daraus formiren kan: beedes wird alsdann mit klar durch= gesiebten Zimmet bestreut / und mit länglecht geschnittenen Mandeln besteckt. **

** Wann man will / können die Mandeln oben ein wenig verguldet / und dem Igel zwey schwarze Baterlein oder Perlein an statt der Augen gemacht / und also aufgetragen werden. Will man keinen Eyerkäs nehmen / so kan es mit Brod und Mandeln auf jetzt besagte Art gemacht werden.

Anmerkung:

  1. Das Rezept erinnert durch die kandierten Früchte an eine Cassata.
  2. Peter= Simonis: Ein spanischer Süßwein. Gemäß dem „Discours über den jetzigen Zustand der Europäischen Staaten“ (1733) habe angeblich Kaiser Karl V. im 16. Jh. die „excellenten“ Reben vom Rhein nach Spanien bringen lassen, um ihnen durch den dortigen Anbau mehr Süße zu verleihen. Ein gewisser Peter Simonis soll diese deutschen Reben in Spanien kultiviert haben und dem Wein dann seinen Namen gegeben haben. (Dies Darstellung könnte eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit sein, wie so oft in dieser Zeit.)
  3. „Baterlein“  =  Möglicherweise eine Verballhornung für die Perlen des Rosenkranzes, der mancherorts auch als „Paternoster“ bezeichnet wurde.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Ein ander Mayen= Mus / auf andere und noch bessere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02, Nr. 020,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-ander-mayen-mus-auf-andere-und-noch-bessere-art (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.