Ein ander Kunst Essig zu machen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 2, Nr. 04

Originalrezept:

Item / nim(m) ein groß Nußbaumenwurtzel / vnnd thu die in den Wein / so wirt sehr guter Essig darauß / seudt Wein in Küpfferem oder Messenem geschirr / vnd schäume den Wein / ehe daß er sich gesetzt / so wirt sehr guter Essig darauß.

Item / nim(m) Gersten / rößt sie in einer Pfannen / daß sie jetzt schwartz wil werden / vnd thu sie in Wein / so hastu in zweyen tagen guten Essig. Oder nim(m) ein krost Ruckenbrot / gerößt in einer Messen Pfannen / vnnd laß es nit gar siedend werden / vnd thu denselben Wein in ein Krug / so hastu in dreyen oder vier tagen guten Essig.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Ein ander Kunst Essig zu machen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 2, Nr. 04,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-ander-kunst-essig-zu-machen (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.