Ein Aepffel=Koch / mit / oder ohne Zimmet.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 027

Originalrezept:

Nimm ein Aepffel=Koch auf ein Schussel / schlag zwey Eyer daran / sammt einem Dotter / stupffs mit Zimmet wol / zuckere es / damit es süß genug wird / rührs ein Viertel=Stund / schmirbe ein Schüssel und Reiff mit Butter / und schütt das Koch darein / bachs / wo du kanst / in Aepffel=oder Dorten=Pfann / laß gemach ausziehen ein Viertelstund / wanns gebachen ist / so zuckere es oben auf / es ist gut.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Ein Aepffel=Koch / mit / oder ohne Zimmet.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 027,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-aepffelkoch-mit-oder-ohne-zimmet (27.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.