Ein Aepffel= Kooch.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 24

Originalrezept:

SChneide sauere Aepffel zu Spälten / kehre sie in Mehl herum / und bachs aus Schmaltz / hacks nachmals klein / rühre drey Eyer / einen süssen Ram / ein wenig geriebener Semmel / auch Zucker und Zimmet darein / laß in einem Reindel oder stollichten Hafen ein wenig Schmaltz heiß werden / schütte es darein / gib oben und unten Glut / und laß also kochen.

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Ein Aepffel= Kooch.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 24,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-aepffel-kooch (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.