Durch sichtige Kitten in die Schachteln

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 84

Originalrezept:

man wischt die Kitten mit einen tuech* saub / er ab schneudtet die buzen* vnd Stingeln* / heraus, mit sambt der schöllen* Kleine spälteln / siedts* in wasser das woll gristig* werden vnd / Drukhs* als dan durch ein tuech* hernach / nimb auf 3 massel* solchen saff ein gutts / lt* schön Zukher* las siedten* so lang bis er so dikh* / wan man ettwas dauon auf ein Ziners* / täller* thuet nit mer Rindt fills* in die / Schachteln las Druckhen* werden so ist es Vörttig / vnd wirtt schön // (Z-U II ve 31)

Übersetzung:

Durchsichtige Quitten in der Schachtel

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Durch sichtige Kitten in die Schachteln", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 84,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=durch-sichtige-kitten-in-die-schachteln (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.