[Dürre Epffel in Wasser gesotten.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 044

Originalrezept:

Dürre Epffel kocht man mit lauterm Wasser / sonderlich der gemeine Mann in Dörffern / den(n) er hat nicht viel Zeugs / als ein grosser Herr / Muß sich einer strecken nach der Decken.

Anmerkung:

Trockene Bemerkungen dieser Art werden bei Rumpolt immer wieder eingestreut, was den Reiz dieses frühen Kochbuches erhöht.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Dürre Epffel in Wasser gesotten.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 044,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=duerre-epffel-in-wasser-gesotten (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.