[Duckenten mit Köl.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 034

Originalrezept:

Duckenten kanstu mit weissem / grünem oder kraußletem Köl zurichten.

Anmerkung:

  • Duckente ist ein alter Ausdruck für das in ganz Europa verbreitete Blässhuhn, auch Wasser- oder Rohrhuhn genannt. Es ist ein kleiner schwarzer Wasservogel mit weißem Schnabel und einem weißen Stirnfleck („Blässe“), der ein guter Taucher ist. Neuerdings verwendet man auch die Bezeichnung Blässralle.
  • Da das Rezept im Kapitel „Allerley Zugemüß“ aufscheint, wird es nicht den Fleischrezepten zugeordnet.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Duckenten mit Köl.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 034,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=duckenten-mit-koel (27.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.