[Drappen Pasteten kalt.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 14, Nr. 37

Originalrezept:

Drappen Pasteten kalt mit auffrichtigem Kopff / mit Neglein vnd Zimmet gespickt.

Anmerkung:

„…. mit auffrichtigem Kopf“ könnte bedeuten, dass ein Trappenkopf aus Pastetenteig geformt und mitgebacken wurde; oder aber es wurde der echte Vogelkopf vor dem Servieren aufgesetzt. (s. auch Anmerkung zu Rezept Nr. 36)

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Drappen Pasteten kalt.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 14, Nr. 37,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=drappen-pasteten-kalt (27.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.