Die Griff / oder das Bauch= Fleisch / vom Hirschen / gekochter zu bachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 07 Nr. 022

Originalrezept:

NImm die Griff / siede sie in Saltz= Wasser und Eßig / wohl weich / und verfäume sie sauber / und laß es wieder abkühlen / und sauber abbutzen ; hernach schneid Finger= dicke Schnitz daraus / in der Gleichheit denen Bratwürsten / besprengs mit Saltz / melbige sie wohl / und bache sie aus Schmaltz / wie die Fisch / und geschwind heisser von der Pfannen / mit einem sauren Pfeffer= Brühlein zu Tisch gegeben ; gelb mit Zwibel / oder Lemoni.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Die Griff / oder das Bauch= Fleisch / vom Hirschen / gekochter zu bachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 07 Nr. 022,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=die-griff-oder-das-bauch-fleisch-vom-hirschen-gekochter-zu-bachen (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.