Deutsches Koch.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.212/5

Originalrezept:

Den Saft 1 Limonie, 1 Eischale voll Wasser, 3 Dotter und 1 kleinen Löffel Mehl gibt man gesprudelt in 1 Loth zerlassene Butter, macht es wie Eingerührtes und läßt es erkalten. Dann treibt man es mit 3 Dottern, Zucker und Limonieschalen ab, gibt den Schnee von 3 Klar dazu, und färbt die Hälfte mit Chokolade recht dunkel. Man gibt in die Schüssel das gelbe, dann über einer Oblate das schwarze und bäckt es halb, worauf man schön rothen Schaum von Himbeersalse darüber streicht, und es schnell wieder in das Rohr gibt.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Deutsches Koch.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.212/5,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=deutsches-koch (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.