Der rechte Gold= Handl= Taig.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 5 Nr. 003

Originalrezept:

Mach einen Brand= Taig mit siediger Milch an / hitze ein wenig Schmaltz / brenns in den Taig / rührs wol mit Eyern ab / so im warmen Wasser gelegen / und schneid Finger= lange Strützlein auf einen Teller / in das heisse Schmaltz / so gehen sie schön auf / man darffs nicht kühl bachen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Der rechte Gold= Handl= Taig.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 5 Nr. 003,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=der-rechte-gold-handl-taig (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.