Der Gewürtz= oder Muscazona= Dorten / durch den obigen Mandel= Taig zuzurichten / und zu machen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 011

Originalrezept:

Nimm von dem obigen Schmarren= Taig / und mische darunter soviel Zimmet / Muscatnuß / mit wenig Nägelein ; biß der Taig darvon schön braun wird ; oder wilst du ihn noch besser machen / so hacke entweders Citronen / oder Pomerantzen= Schelffen klein darunter ; belege das Blech mit Oblat / streich den Taig einen guten Fingers= dick darauf / und bache ihn gleich den vorigen.

 

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Der Gewürtz= oder Muscazona= Dorten / durch den obigen Mandel= Taig zuzurichten / und zu machen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 011,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=der-gewuertz-oder-muscazona-dorten-durch-den-obigen-mandel-taig-zuzurichten-und-zu-machen (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.