Der aufgestrichene / gefärbte und geschobene Mandel= Schmarren.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 039

Originalrezept:

NImm 1. Pf. abgezogene Mandeln / 1. Pf. Zucker / gefäht / die Mandeln muß man so viel es beliebt / färben / abgetheilet werden / klein gestossen / die Farben praeparire / was du wilst haben / alsdann färbe die Mandeln im Stossen / mit Durnisoll roth / grün mit Spinath= Dopffen / braun mit Zimmet / Schockolade / blau mit Muschel= Farb / weiß mit wenig Lemoni= Safft / und das Pfund Zucker muß auch getheilet werden / so viel Mandeln und Farben seyn / so viel auch Zucker / die Mandeln müssen klein gestossen werden / und thue jedes besonder / wer gern will kan kleine Lemoni= Schelffen darunter nehmen / nimm alsdann von zwey Eyern die Klar / klopffe solche wohl ab / zu einem lautern Faum / und mache die zertheilte Mandeln darmit an / ein jedes besonder / daß die rechte Dicke hat / und falle von dem Löffel / man muß rühren mit einem höltzern Löffel / also streicht man das Dorten= Blättlein gantz subtil mit einem Schmaltz / und streicht alle Farben fein subtil darauf / wie du sie haben wilst nacheinander / bachs unten und oben in Glut / aber gantz kühl / und wann es gebachen ist / so thue es mit einem breiten Schweifflein / oder langen breiten Messer herunter schaben / daß zimlich grosse Fleck beysammen bleinem / legs auf einen Walger / daß sie werden wie hohle Hippen / blau kan man auch mit Durnisoll färben / oder aber mit blauen Veielen / die man aber nur im Mertz kan haben / gelb mit Saffran; wann sie kalt und starz seynd / so nimms gemach herab / gib acht / daß dirs nicht zerfällt / gibs auf eine Schüssel / das Bröckel= Werck entzwischen / regaliers so gut du kanst / und gibs / es ist besser daß man dergleichen Ding allzeit auf Oblat bache.

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Der aufgestrichene / gefärbte und geschobene Mandel= Schmarren.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 039,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=der-aufgestrichene-gefaerbte-und-geschobene-mandel-schmarren (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.