[Dendelbraten auf Spieß.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 02, Nr. 28

Originalrezept:

Nim(m) Knobloch  / stoß jn klein  / vnd reib ein Dendelbraten damit  / vn(n) mit Saltz  / steck jn an ein höltzern Spieß  / heng jn in Rauch  / daß er jn durchgehet  / vnd wenn du schier wirst anrichten  / ein viertel stundt zuvor  / leg jn zum Feuwer  / vnd brat jn geschwindt hinweg  / leg jn auff die Brüh  / oder gibs besonder in ein ander Schüssel  / mit einer sauren braunen Brüh  / wenn schon in der Brüh kein Knobloch ist  / schmeckt es doch darnach  / weil der Braten damit bestrichen.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Dendelbraten auf Spieß.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 02, Nr. 28,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=dendelbraten-auf-spiess (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.