Den Pißen vnd ambra zu conservirn

Aus: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 66

Originalrezept:

vors erste … solches vor allen daß lein,, / gewandt wan du den Pisen oder amber kauffest / nimb ein Pleiene Pixen in form einer / medritath / bixen, welch 2. dökhl haben mus / eine wie gebeuchlich aber der andere darinen / mit ei Pändtl den man auß vnd ein heben / vnd legen kan, thue den Pisen vnd ambra / darein, thue darein ein wenig Pämb,, / woll thue darauf ein Papier fest Stopffen / dißer Pleyener Pixen laß auch ein hülzene / machen damit es besßer verwareht wird, s / also haltet es alle zeit seinen geruch. //

Übersetzung:

Konservierter Bisam (Moschus) und Amber

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Den Pißen vnd ambra zu conservirn", in: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 66,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=den-pissen-vnd-ambra-zu-conservirn (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.