Den Guetten Prigl Krapfen Zu machen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 431

Originalrezept:

Erstlich so nimbe ein schönes Weisses* / mell* schneite einen Frischen Putter / Darunter aber nit Zu vill Das der // (ve 232) taig* nit Zu Warmb Wierdt Darnach / salze ihn Mache nimb ihm Rämb* vnnd / Ayr* an, aber merer Dotter als / Clar Darnach so walge* ihn Aus so / dickh* als eines khleinen finger so / Gros als der Prigl* ist, Wan du / ihn Ausgewalget* hast, so mache / ein Vill* an erstlich nimbe ein / Mandl schölle* sye stoss* sye aber nit / Gar khlein wie auch Musgatblie* Nägl* / Disses alles nit Gar khlein Gestossen* / thue alles vndereinander, Wie auch / Zuckher vnnd Zimmet stup* Nimbe souill / Zuckher Das due Vermenst es sey / siess* Genueg Nimbe ein Ayr / mache Die fill* Damit den doch / ybersich nicht Zu nas Nimbe auch // (re 233) ein wenig Rosen Wasser Darzue / Nimbe die fill streiche auf den taig / so dickh ols du Wilst Darnach / so schneite lemony* schöllen* schön lang= / let* wie auch Mandl sträh* oben / Darauf Nimbe den Prigl* bestreich / ihn mit Putter schlage den taig / vmb den Prigl Das Die vill* hinen / khombt Nimbe ein spaget* binte den / taig hin Zue aber nit Zuuill oder / Zu fäst vnnd nit Gar Zu Weith / auseinander Darnach so mache ein / Resches* feur* Auf ols wie man Zu / den spinäth* stöckhl* Anmacht vnd / Wan das feur mit Resch* ist, so vill falt / thir der taig von den prigl*, so / schmierb* ihn einmall. Wan er olso / schen Gepraten* ist so Nimbe einen löfel // (ve 233) khlopf Darauf Wan er khlingt so / ist er schön Gebradten* Darnach / D thue in von den feur leße* / den spaget herab bestreiche in / mit Ayr Clar sträh* einen strackh / sträh Zuckher darauf löge ihn in / ein schißl*, gib ihn olso ist er schön / vnnd Guett. /

 

[Anm.: „spinäh stöckhl“ ist hier vermutlich ein Spinatsoufflée.]

Übersetzung:

Baumkuchen

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Den Guetten Prigl Krapfen Zu machen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 431,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=den-guetten-prigl-krapfen-zu-machen (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.