Daß Wein Miesßl Zu machen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 299

Originalrezept:

Nimb Sembl Preßl* Rests* in butter, / thue halb Wein, wie auch Halb Wasser / in ein trey fiessletes* Reindl*, lass / Dan Die Preßl vnnd wein vnderein / ander siedten* Gilbs* vnnd thue Mus // (ve 149) gatblie* darzur, Zuckhers, vnd / thue Zimmet stup* Darein, Richts / an auf ein Schisßl*, olso ist es / Recht. /

Übersetzung:

Weinmus

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Daß Wein Miesßl Zu machen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 299,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=dass-wein-miesssl-zu-machen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.