Daß Kalte Todter Mueß.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 050

Originalrezept:

Nimb mehr alß ein Löfluoll schennes mehl, schlag .12. ayrdotter / daran, riehrs wohl, daß nit Knoppert wirdt, Je lenger man riehrt, / wie bösßer ists, giesß allgemach Syesen rämb daran, nit auf / einmahl, laß auf einen glüetl siedten, aber nit Zu lang, zuckhers / hernach woll, vmd lasß auf einer schisßl Kalt werdten. /

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Daß Kalte Todter Mueß.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 050,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=dass-kalte-todter-muess (19.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.