Daß bihcoten Mues Zu machen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 298

Originalrezept:

Nimb ein Rechten bihcoten taig* / vnnd Riehre* Sembl Preßl* darunter, / wan Mans Gehrn Praun hett, so Kan / Mann Zimet stup* Darein Nemben, / sonsten aber nur Zimmet wasser*, thus / in ein Schisßl* die mit butter Ge= / schmirbt* vnnd der Ranfft* auch, schidt* / Das Mues Darein lass schön Pachen*, / wan es Gebachen* ist so Zuckhers, / also ist es Recht /

Übersetzung:

Biskottenmus

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Daß bihcoten Mues Zu machen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 298,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=dass-bihcoten-mues-zu-machen (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.