Das Zimmet=Brod zu machen.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 471

Originalrezept:

Bereite in einen Hafen 6. Eyer, und 12. Dotter, 1.halb Pfund gefähten Zucker, rühre es anderthalb Stund ab, damit es schön pfläumig wird, hernach nim(m) 2. Loth gefähten Zimmet, einen Vierting gefähte Stärk, und einen Vierting Mund=Mehl, so viel gerührt, daß es wohl untereinander kommet, betreiche die darzu gehörige Geschirr mit Schmalz, und darein geschütt, halb=voll angefüllt, schön langsam gebacken, geschnitten, und auf dem Rost gebräunt, wie das vorige.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Das Zimmet=Brod zu machen.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 471,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=das-zimmetbrod-zu-machen (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.