Das Perchtram= Koch.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 4 Nr. 005

Originalrezept:

NImm ein Perchtram / stoß ihn gar klein in einem Mersel / mit mittern Semmel= Mollen / hernach nimm ein süß Obers / durcheinander. Nimm sechs Eyer / von dreyen das Weisse hinweg gethan / und die Eyer in dem Mersel geschlagen / auch ein Handvoll Zucker darein / und alles wol gestossen / darnach thus heraus auf ein Sieblein / drucks durch das Haar= Sieblein auf ein Schüssel / die mit Butter geschmirbt ist / setz auf ein Glut / es laufft auch gar schön hoch auf / es ist schön und gut.

Transkription:

Melanie Thapa

Zitierempfehlung:
Melanie Thapa (Transkription): "Das Perchtram= Koch.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 4 Nr. 005,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=das-perchtram-koch (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.