[Därmen mit Lungen vnd Lebern gekocht.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 15, Nr. 02

Originalrezept:

Die Därmen / so innwendig seind / macht man sauber / wie von einem Spenfärckel / kochs mit Lungen vnd Lebern / es sey gelb / schwartz oder weiß / wenns fein säurlich ist / so ist es gut  / vnnd in Österreich nennet mans ein Geschneitel / wenns nicht versaltzen noch verwürtzt ist / so ist es lieblich. Kanst es auch mit Agrastbeer zurichten / es sey weiß oder gelb / oder mit einem Eyerdotter .

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Därmen mit Lungen vnd Lebern gekocht.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 15, Nr. 02,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=daermen-mit-lungen-vnd-lebern-gekocht (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.