Cucummern gebachen in Ragu / oder brauner Jus.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 042

Originalrezept:

SCheele und schneide sie zu Spalter / wirff das Weiche heraus und hinweg / mach Stücklein nach Belieben / saltze und meelbe sie ein / und bachs schön gelb aus heissem Schmaltz / legs in ein erdene Rein / oder gleich in die Schüssel mit wenig Pfeffer und Muscatnuß / und so es beliebt auch klein= gehackten Petersil / gieß gute braune Jus daran / laß damit aufsieden / und gibs / aber gib acht / daß sie nicht zu fett werden.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Cucummern gebachen in Ragu / oder brauner Jus.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 042,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=cucummern-gebachen-in-ragu-oder-brauner-jus (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.