Cioccolate- Torten auf andere Art.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 359

Originalrezept:

Bereite für eine Torten 3. Vierting Mandeln, ein halben Theil gepuzt, und klein gestossen, den andern halben Theil wische sauber ab, mit der Schalen gestossen, nimm es in einen Weidling, treibe vorhero in einem Hafen ein halbe Stund 6. Eyer und 8. Dotter ab, ein halb Pfund gefähten Zucker, rühre die gestossene Mandeln darein, und rühre es noch 3. Viertelstund, auf die lezt nimm 6. Loth geriebene Cioccolate, ein wenig gefähten Zimmet, von einer Lemoni die Schäler klein geschnitten, darunter gerühret, schmiere ein flaches Torten= Blättel mit samt dem Raif mit Schmalz, schütte das Abgerührte darein, und schön gemach gebacken, mache ein Eys mit Pistatzi bestreuet darüber.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Cioccolate- Torten auf andere Art.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 359,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=cioccolate-torten-auf-andere-art (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.