Butter=Muß.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 060

Originalrezept:

Mache mit Milch und Meel / ohne Saltz / ein vollkommenes Kinds=Koch / stoß es abgekühlter in einem steinernen Mersel / mit so viel Butter / als Koch gewesen / mit wohl Zucker / und wann es schön glat / so richtet mans kalter auf ein Schüssel und Teller an / schön hoch / und bestreuts mit granirtem Farm=Zucker: oder rühre den Butter in einem Tiegel gantz glat ab / und das kalte Koch mit dem Zucker nach und nach darunter / gib den Geruch mit Rosen=Wasser / und richts schön hoch auf die Schaalen oder Schüssel.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Butter=Muß.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 060,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=buttermuss (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.