Brüßlein= Gehäck / mit Kälber= Euterlein in Genueser= Pastetlein.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 121

Originalrezept:

 

NImm überbrühete Brüßlein / und Kälber= Euterlein / hacks unter einander klein; dann rösts / mit klein= gehacktem Zwibel und Eyerdotter in Butter / gewürtz sie mit Pfeffer und Muscatnuß / gibs in kleine / oder Genueser= Pastetlein / oder auf gebähte Semmel= Schnitten / gleich denen Schnepffen= Schnitten.

 

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Brüßlein= Gehäck / mit Kälber= Euterlein in Genueser= Pastetlein.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 121,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bruesslein-gehaeck-mit-kaelber-euterlein-in-genueser-pastetlein (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.