Brochet rosty à la broche.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 196, Kap. 12, Nr. 61

Originalrezept:

Accommodez le de mesme sorte, & le mettez à la broche: pour le faire tenir, en- ueloppez le de papier beurré, & lors qu’il sera cuit, faites le mitonner dans vne mesme sauce que l’autre, & le garnissez de champignons, laittances, pistaches, trou- fles, & asperges rompuës, & prenez gar- de que la sauce ne soit trop grasse; puis seruez auec grenades, ou écorce de ci- tron.

Anmerkung:

Der Hecht wird am Spieß gebraten und dabei mit gebuttertem Papier umwickelt, um ein Zerfallen zu vermeiden. Für die Sauce wird auf das vorhergehende Rezept verwiesen, wobei man darauf achten solle, dass sie nicht zu fett wird.

Übersetzung:

Hecht am Spieß gebraten.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Brochet rosty à la broche.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 196, Kap. 12, Nr. 61,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=brochet-rosty-a-la-broche (29.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.