[Braun gedünstetes Fleisch.] Tauben oder Kaninchen.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.124/5f

Originalrezept:

Sie werden ganz oder zerlegt mit Speck gedünstet; wenn sie Farbe haben, herausgenommen. Das Fett staubt man und vergießt es mit Suppe, wenn es gelbbraun ist. Man gibt die Tauben, Pfeffer, Champignons und Schalotten feingeschnitten in die Sauce und läßt sie gut verkochen.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Braun gedünstetes Fleisch.] Tauben oder Kaninchen.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.124/5f,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=braun-geduenstetes-fleisch-tauben-oder-kaninchen (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.