Bratwürst = Gehäck / von Ochsen oder Rind.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 107

Originalrezept:

Nimm frisch und gantz brätiges Rind = Fleisch / hacke es gantz klein / mit gutem Speck / wohlriechenden Kräutlein / Gewürtz und Fetten / wenig zerdruckten Knoblauch / Zwibel / wenig Wein / oder Ram und Saltz ; alles wohl untereinander vermischet ; in die schweinerne oder rinderne Därm gefüllt / geselcht / oder frischer gesotten / und abgebräunt / auch Strutzen oder Ballen daraus gemacht / in allerhand Ruben / Kraut / weiß und braun gemischte Speisen / dienet auch vor die Herren Feld = Köch.

Transkription:

Wolfram Kracker

Zitierempfehlung:
Wolfram Kracker (Transkription): "Bratwürst = Gehäck / von Ochsen oder Rind.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 107,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bratwuerst-gehaeck-von-ochsen-oder-rind (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Wolfram Kracker.