[Bratenreste mit Sauce.] Von Kalbsbraten.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.126/2f

Originalrezept:

Man schneidet das Fleisch zu dünnen Schnittchen, läßt Mehl in Butter gelb werden, gibt Petersilie, Schalotten, Sardellen, Limonieschalen und Pfeffer dazu, vergießt es mit Suppe und Limoniesaft und läßt das Fleisch damit kochen.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Bratenreste mit Sauce.] Von Kalbsbraten.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.126/2f,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bratenreste-mit-sauce-von-kalbsbraten (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.